fbpx

Über Künstler – Manuel Martinez

FRANZÖSISCHER KÜNSTLER Manuel Martinez

Manuel Martinez wurde im Jahr 1956 in einem kleinen andalusischen Dorf im Süden von Spanien geboren. In den sechziger Jahren ist er nach Frankreich gezogen und schon mit 18 Jahren hat er zum ersten Mal seine Arbeiten in Pamiers, wo er für seine Arbeit mit der Preis der Stadt ausgezeichnet wurde, ausgestellt.

Er studierte Kunst an der École des Beaux Arts in Toulouse. Im Hafen Collioure, wo er als Straßenzeichner von Porträts sein Geld verdiente, ist er einheimischen Künstlern aufgefallen, unter denen er dann einige Zeit verbrachte und berufl ich sowie persönlich reifte und nicht nur seine praktischen Malerfertigkeiten, sondern auch seine kunstgeschichtlichen Kenntnisse erweiterte und vertiefte. Er betätigte sich mehrere Jahre als Illustrator und Grafi kdesigner, seit 1999 arbeitete er mit der französischen Galerie der zeitgenössischen Kunst in Biarritz zusammen. Seit 2000 stellt er seine Werke in der ganzen Welt aus, seine Bilder fi nden sich in Sammlungen vieler in- sowie ausländischer Kunstsammler, die die Einzigartigkeit und Qualität seiner Malerei zu schätzen wissen. Er lebt und arbeitet im „Künstlerdorf“ Carla-Bayle.

Im Martinez Schaff en ist die Begeisterung für die Grössen der bildenden Kunst zu spüren. Meistermaler wie Fernand Léger, Joan Miró, Pablo Picasso oder Wassily Kandinsky haben ihn inspiriert. Der Autor knüpft auf eine originelle Art und Weise an ihr Werk an und entwickelt ihr Vermächtnis zu einem zeitgenössischen Malerausdruck und zu seinem charakteristischen, eigenartigen Stil. Seine Palette geht aus Grundfarben aus, sein Ausdruck steht dem Kubismus und dem Surrealismus nahe. Viele Motive seiner Werke können symbolisch gedeutet werden. Neben Frauenakten und Porträts kommen in seinem Werk auch mythologische Motive oder das traditionelle spanische Attribut, der Stier, vor.

Martinez Gemälde strahlen die Lebensenergie seiner Heimat, aber auch die Eleganz und den Charme Frankreichs aus. Diese Merkmale vereint er in einem einzigartigen Stil, den er entwickelt hat und womit er die Aufmerksamkeit sowohl der Laien als auch Fachleute  weltweit anzieht. Einer besonders guten Resonanz erfreuen sich Werke Martinez in Deutschland, Frankreich und der Schweiz, und sehr gut wird seine Kunst auch in den umliegenden Ländern empfangen, wo er die Sammler der modernen Kunst so sehr begeistert, dass seine Bilder in Galerien oder Auktionshäuser gar nicht gelangen, weil sie direkt aus dem Atelier verkauft werden.

Ausstellungen und Sammlungen

  • 2001 Groupe Ausstellung – Château de Barbirey sur Ouche (Bourgogne)
  • 2001 Groupe Ausstellung – Château de Barbirey sur Ouche (Bourgogne)
  • 2002 Groupe Ausstellung (Sao Paulo – Brésil)
  • 2004 2ème Biennale de sculpture de Montbron (Charente)
  • 2004 La Halle aux Arts (Touvre-Charente)
  • 2005 Biennale “Arts Atlantic” s/avec la galerie Ginou Larrouilh (La Rochelle)
  • 2006 Biennale “Tryptique” s/avec la galerie Ginou Larrouilh (Angers)
  • 2007 Ville de Madrid s/avec la galerie Ginou Larrouilh
  • 2007 Galerie “Clos de la Madeleine” (St Emililion)
  • 2008 Galerie “salle Expalioux” (Les Mille tiroirs – Pamiers)
  • 2008 “La Méditerranée” de Portet/Garonne Mai 2009 Espace d’art de Craishlem (Allemagne)
  • 2009 “Rue des Arts” Carla Bayle
  • 2009 Le CHIVA Varilhes
  • 2009 “Galerie le grenier aux artistes” Rocquecor
  • 2010 “Contemporanéos” Barbastro (Espagne)
  • 2010 ” Rue des Arts” Carla Bayle
  • 2011 Galerie de l’Echarpe (Toulouse)
  • 2011 Salon des arts actuels – Hommage à Volti (C. Bayle)
  • 2011 “Rue des Arts” Carla Bayle
  • 2011 “L’art se mêle” Vic d’oust – Baroque et contemporrain
  • 2012 “Artisti & Co” Bratislava-Slovaquie
  • 2012 “Rencontres d’art” Musée Ingres-Montauban
  • 2012 “Rue des Arts” Carla Bayle
  • 2012 Pyla sur Mer (Arcachon)
  • 2012 “Créateurs d’aujourd’hui” VALBONNE (avec la Galerie Gabel)
  • 2012 Galerie Gabel (Biot – Alpes Maritimes)
  • 2012 Espace d’art contemporain Les Carmes (Pamiers)
  • 2013 “Artisti & Co” Prague-République Tchèque
  • 2013 “Rue des Arts – Contresens” Carla Bayle
  • 2013 Galerie Caroline Tresca – Paris 6°
  • 2014 “Artistes du Monde”– MONACO
  • 2014 Galerie 30 – LE CANNET
  • 2014 “Rue des Arts” Carla Bayle
  • 2014 Invité d’honneur – Salon de Ste-Croix-Volvestre
  • 2014 Musée Aristide Bergès – Lorp Senteraille
  • 2014 “Les oiseaux…ils arrivent” – Les milles Tiroirs – Pamiers
  • 2014 “Artistes du Monde” Croisette de CANNES – Prix de la Ville de Vallauris
  • 2014 Galerie Art Espace – Aéroport Toulouse Blagnac 241
  • 2014 “Artisti & Co” Vienne (Autriche)
  • 2015 Galerie UMELKA – avec Artisti & Co – Bratislava (Slovaquie)
  • 2016 Galerie ADM – Mandoulieu La Napoule (France)
  • 2016 SWINTON Gallery – Road to Mukono – Madrid (Espagne)
  • 2016 Espace Culturel “Le Coucaril” – Carla-Bayle (France)
  • 2016 Galerie Anagama – Trilogie – Versailles (France)
  • 2017 Galerie Bleu Réglisse – Auvillar (France)
  • 2017 Galerie GAAB – Biarritz (France)
  • 2017 Bleeker Gallery – New York (USA)
  • 2017 Espace République – Valence D’Agen (France)
  • 2018 – Galerie Mánes – Prague (Répubique Tchèque)
  • 2018 – Rue des Arts – Carla Bayle (France)
  • 2018 – Orchard Gallery – Ostrava (Répubique Tchèque)
  • 2019 – Artist residency – Alicante (Spain)
  • 2019 – Rue des Arts – Carla Bayle (France)
  • 2020 – SHA Gallery – Benidorm (Spain)
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

You have Successfully Subscribed!